Hiernickel-Bräu - Weizenbiergläser

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hiernickel-Bräu

Brauereien H






Produktpalette

  • Hefe-Weisse
  • Pils
  • ?
Hiernickel-Bräu
Hauptstraße 75
97437 Haßfurt

Deutschland
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Unterfranken
Gegründet: 1799
Geschlossen: 2000
Im Jahre a. D. 1639 erlangte die Familie Hiernickel das Bürgerrecht in Haßfurt durch ihren Stammvater Hieronymus Hiernickel.

1798 beantragte der Brauer und Büttner Andreas Hiernickel das Braurecht. Dies wurde vom Haßfurter Stadtmagistrat zunächst mit der Begründung abgelehnt, dass dies nur dann möglich sei, wenn das Bier des Kommunbrauhauses und der städtischen Brauer so ungeniessbar sei, dass diese Tatsache die Vergabe des neuen Braurechts rechtfertige.

1799 war es bereits soweit. Scheinbar ist das städtische Bier so schlecht geworden, dass es notwendig schien, dem Andreas Hiernickel die persönliche Gerechtsame (Braurecht) zu erteilen, um mit seinem guten Bier die Bedürfnisse der Bevölkerung zu befriedigen.

Das Brauen wurde im Jahre 2000 eingestellt.


Quelle: Bierdeckelsammler.net
Quelle: Georg Hiernickel - Biersommelier
Stichpunkte für die Suche: Altbayrische Art, 750 Jahre Stadt Hassfurt, 186 Jahre Hiernickel-Bier

Doppelte Gläser befinden sich auf: http://weizenbierglaeser.shop/Lieferung ab 50,00 € in Deutschland portofrei !15 % Rabatt auf alles

Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü